Skip to content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dämmen für die Wärmepumpe | Online-Seminar

12. August | 12:00 - 13:00

Als Folge des Ukraine-Kriegs wird Energie in Zukunft zunehmend knapper werden, die Energiekosten auf hohem Niveau bleiben. Ein gut gedämmtes Gebäude spart da bares Geld.

 

Energie ist ein begehrtes Gut, das Verbraucher:innen teuer einkaufen müssen. Nicht nur die Ukraine-Krise verschärft die Preissituation zusätzlich. Auch die Pläne der Politik, Gebäudeheizungen und Straßenverkehr auf eine elektrische Versorgung umzustellen, können Spannungen auf dem Strommarkt nach sich ziehen. Es ist davon auszugehen, dass die Preise für Strom hoch bleiben werden. Wer also glaubt, durch die beliebte Wärmepumpe die Situation in einem Altbau zu verbessern, läuft Gefahr, in eine Kostenfalle zu tappen. Der Einkauf der Heizung ist teuer und die Energiekosten sind hinterher praktisch die gleichen wie vorher. Wer seinen Altbau wirklich für die Zukunft vorbereiten möchte und dabei auch Kosten sparen möchte, sollte die Hülle des Gebäudes folglich dämmen. Die energetische Sanierung der Gebäudehülle ist der effektivste Weg, die Gebäudenutzung auch zukünftig bezahlbar zu halten. Erst wenn das passiert ist, ist der Einbau einer Wärmepumpe sinnvoll: Sie braucht dann weniger Energie, läuft deutlich effektiver und kann auch ein bis zwei Nummern kleiner ausfallen als beim unsanierten Altbau.

 

Das Online-Seminar ist kostenlos und auf maximal 50 Teilnehmer:innen begrenzt.

Bitte klicken Sie auf folgenden Link, um sich anzumelden:
Dämmen für die Wärmepumpe

Details

Datum:
12. August
Zeit:
12:00 - 13:00
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://www.verbraucherzentrale.nrw/energie/daemmen-fuer-die-waermepumpe-onlineseminar-74715

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Verbraucherzentrale NRW (Energieberatung Kreis Minden-Lübbecke)
E-Mail:
minden.energie@verbraucherzentrale.nrw