Skip to content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wie wird der Mühlenkreis klimarobust? – Umgang mit der unterschätzten Klimakrise

4. November | 17:00 - 20:00

Kostenlos

Seit Beginn des Industriezeitalters ist der Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre auf den höchsten Wert seit mindestens drei Millionen Jahren gestiegen. Wir katapultieren uns damit aus dem Holozän heraus – schon jetzt liegt die globale Temperatur höher als jemals in der Geschichte der menschlichen Zivilisation, und sie steigt weiter. Auch in Deutschland sind wir von zunehmenden Problemen mit Hitze, Dürre, Waldbränden, Extremregen und steigendem Meeresspiegel betroffen.

Prof. Stefan Rahmstorf vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung besucht den Kreis Minden-Lübbecke und thematisiert in seinem Vortrag einige der aktuellen “heißen Themen” der Klimaforschung. Wie und in welchem Ausmaß sind die jüngsten Extremereignisse wie Hitze, Dürre, Waldbrände und Überflutungen durch den vom Menschen verursachten Klimawandel beeinflusst? Hat sich das Golfstromsystem verlangsamt? Wurden im Klimasystem bereits kritische Kipppunkte überschritten? Was bedeutet das Pariser Abkommen für uns?

Der Klimawandel äußert sich in den letzten Jahren in NRW und hier bei uns im Mühlenkreis deutlich. Meteorologe Friedrich Föst aus Minden-Lübbecke erklärt vor welchen Herausforderungen die Region steht.

 

Um sich besser vor Hitze, Dürre und Starkregen zu schützen, hat der Kreis Minden-Lübbecke am europäischen Kooperationsprojekt Evolving Regions teilgenommen. An spannenden Thementischen können sich Besucher*innen zu den entwickelten Maßnahmen informieren, lokale Karten zu Klimafolgen anschauen und in den Austausch mit Expert*innen vor Ort treten.

 

 

Details

Datum:
4. November
Zeit:
17:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Wandelhalle Bad Oeynhausen
Am Kurpark
Bad Oeynhausen, NRW 32545
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://www.staatsbad-oeynhausen.de/kultur-geschichte/wandelhalle

Veranstalter

Kreis Minden-Lübbecke
Telefon:
0571 807 23221
Webseite:
https://www.minden-luebbecke.de/Projekte/Klimaschutz-und-Energie/